Der Garten


Leider habe ich nur ein kleines Stück Land ergattert. Auf einem hügeligen Moränenrücken aus der Eiszeit, liegt er exakt 37 Meter über dem Meeresspiegel (soweit die amtliche Grundkarte korrekt erstellt wurde).

Die Karte des Reliefs dieser Gegend zeigt deutlich den Moränenrücken

Inmitten einer relativ eng bebauten Einzelhaussiedlung fällt das Grundstück ca. 7 Meter ab, sodaß sich ein südwest exponiertes Hanggrundstück ergibt.

Auf 3 verschiedenen Ebenen habe ich inzwischen diverse Pflanzen getestet. Den größten Anteil haben Weinreben. Ich denke ich habe mit meinen ca. 40 Weinreben einen der größten Weingärten innerhalb Hamburgs.

Hinzu kamen inzwischen eine Feige, Palmen, Magnolien und diverse Zitruspflanzen. Da ich leider platzmäßig sehr beengt bin, werde ich wohl zukünftig die eine oder andere traditionelle Pflanze wie Zierkirsche, Korkenzieherhasel oder Ähnliches "entfernen" müssen, um Platz für neue Experimente zu erhalten.

Für die Kübelpflanzen habe ich ein kleines beheiztes Gewächshaus. Hier werden die diversen Zitrusbäumchen, Bougainvilleas, Annanasguaven, Akazien usw. zum Überwintern einquartiert.

Inhalt